Straßenkunst

hp_sk

Kurzeinblick

Im Rahmen der „Europäischen Mobilitätswoche“ bekommt das JubPa die Möglichkeit zum Thema „Bunte Wege“ einen Straßenteil der Kohlstatt in St. Leonhard in Passeier farbig zu gestalten. Die Rolle des Referenten dafür übernimmt David Lanthaler. Es wird das Thema „Bunte LebensWege“ zusammen mit den Jugendlichen ausgearbeitet, fünf Holztafeln sowie ein Straßenabschnitt werden mit speziellen Farben die ca. ein Jahr erhalten bleiben an drei Abenden bemalt und gestaltet.

Kurzresümee

Beim Projekt „Straßenkunst in der Kohlstatt“ konnten die Jugendlichen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und hatten sehr großen Spaß bei der Umsetzung des Kunstwerkes. Am ersten Abend wurden fünf runde Holztafeln gestaltet, an den folgenden zwei Terminen wurde der eigens für das Projekt gesperrte und verkehrsberuhigte Straßenabschnitt bemalt. Die Holztafeln wurden entlang des anhängenden Spazierweges platziert und hängen mit den Motiven die auf der Straße gemalt wurden zusammen. Die Motive, die alle samt im Comicstil gezeichnet worden sind zeigen einen Lebensweg von Geburt, – Schulzeit, über die Arbeitszeit, der Familie, bis hin zum Tod – ebenso die Holztafeln – Sie zeigen auf welche Gedanken die Figuren die auf der Straße dargestellt wurden, haben. Im Rahmen des Projektes hatte jede beteiligte Gemeinde die Möglichkeit bei einem Gewinnspiel mitzumachen, die Aufgabe war es Vorher- Nachherbilder zu schießen. Zur Freude aller Beteiligten konnte die Gemeinde St. Leonhard in Passeier das tirolweite Gewinnspiel mit dem ersten Platz belegen. Der fünfköpfigen Jury gefiel das Thema sowie die ausgewählten Farben die eine gewisse Zeit lang erhalten blieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s